Montag, 24. März 2014

Kinder an die macht....

so ist das motto unseres Zwergenfräuleins!!! 
( gerade vor paar Tagen 2 jahre alt geworden ) 
sie hat ihren ganz 
EIGENEN GESCHMACK
sie zieht das nicht an,... und dieses nicht an...
oft zerrt sie mir schon währrend des nähens die klamotten unter der Maschine weg wenns ihr gefällt... ;) 
wenn es ihr nicht gefällt hilft auch tagelange bestechung nix...
So durfte sie am Sonntag in meinen Stoffen wühlen 
( sie stand auf dem Stuhl und wühlte sich quer durchs regal )
und sich stoffe aussuchen, und hatte auch GROSSES
SEHR SEHR grosses Mitsprache  recht was aus was gemacht wird! 
Zuallererst...:
"ein LEID bitte...." 
( ein kleid bitte ) 
"mit dem da.... und das....."
"und das... und das...... und blume!" 
*zugeschnitten*
*t-shirt kleid genäht*
sie zieht es an.. schaut in spiegel... 
"nein nicht das sooooooooooo..... "
"das weeeeggg"
( zeigt auf den mittelstreifen.... ) 
ok.. mittelstreifen herausgeshcnitten,.. wieder zusammen genäht... 
wieder anprobiert:
"NEIN nicht das so......."
nicht so laaaaaaang" 
also das "kleid" abgeschnitten 
ergebniss: T shirt...
anprobiert....
"nein nicht das soooooooo...."
"will leid.... mit DEM"
ok.. wieder ein streifen angenäht... :D 
anprobiert.. sie dreht sich hin udn her... 
"schick schick! MEINS!" 
ok.. adoptiert. ;) 
hält sie das abgeshcnittene hoch... 
hält sich an... 
"Lockchen" 
( Röckchen) 
ok... wir machen ein röckchen daraus. 
mit einem von ihr ausgesuchten stoff ergänzt... 
und ( wie konnte ich es waagen ) 
mit rosa Bündchenware ein Bauchbund gemacht! 
"NEIN nicht das daaaaaaa" 
ok... bündchen wieder weg... andere farbe... 
angenäht....
sie dreht sich...
"jajjaaaaa schick schick..." 
adoptiert! 
Und das sind die zwei ersten teile: 


Da ich mir dieses Jahr wieder vorgenommen hab es wird für das kleinste nix zu gekauft!! 
wenn nur das vorhandene aufgetragen und was dazu genäht... 
hab ich ja noch einiges vor. ;) 
also hab ich ihr noch mehr freiraum gelassen um sie einfach
"kennenzulernen"
und ihren geschmack einschätzen zu können... ;) 
doch ich befürchte so einfach ist das nicht...
sie hat sich dann einen stoff ausgesucht...
den hatte ich vergessen im regal. 
QUITSCHPINK
und der "Bus" von wikinger 
( velour das ich seit jahren in der schublade habe, und seit jahren von wikinger erfurchtsvoll angeschaut wird.. aber da mädchenfarbe.. ;) ..... ) 
muste da drauf...
also hab ich mir was einfallen lassen...
und so eine ähnliche kopie ihres lieblingskleidchens genäht! 
anschliessend noch eine elodie,... 
die lag halb fertig im nähzimmer.. ;) und sie wollte sie auch haben! 
also ein tag chefin... 
und das kam alles dabei heraus! 
ich denke... 
für daheim rum ist es ok. ;) 
aber ich bin echt überrascht was einen geschmack,...
will.. durchsetzungskraft, vorstellungskraft usw. 
mein kleines 2 jähriges cheflein hat! 
unten bei der Elodie der saum ist auch auf ihren "mist" gewachsen. ;) 
sie wollte es länger haben.. :D 
mit dem daaaaaaa... 

Nun hoffe ich mit den nächsten teilen ihren 
Geschmack zu treffen... 
ab jetzt lass ich sie bestimmt mal 1-2 stöffchen aussuchen. ;) 
aber da es auch für unterwegs sein soll.. :D 
Und nicht nur für daheim rum .. ;) nehme ich wieder mehr einfluss. 
gacker... 
also was sagt ihr zu dem geschmack des zwergenfräuelins..? 

Kommentare:

  1. Soooo cool! Die Apfelteilchen find ich einwenig zu extrem, aber der Zipfelbus ist total chick!
    - lg Petra -

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja herzallerliebst Molly und so schön aufgeschrieben!
    Kann ich mir bildhaft vortstellen,wie das ablief-aber dafür schätzen uns ja unsere Kinder so- weil wir nähen können, wie sie wollen, nicht wahr?
    Und die Sachen sind wirklich schick geworden !
    Ganz liebe Grüße Annett

    AntwortenLöschen
  3. Lach, wie schön zu lesen, dass auch bei dir die kleinste schon weiß was sie will... Zu den Kleidchen, nun ja schön bunt, und bequem, kindgerecht eben... ;-) und wer sagt denn das Kinder immer nur zwei oder drei Farben und/oder Muster tragen können... Ich find herkömmliche Kinderkleidung eh total langweilig, aber leider fehlt mir zeit, Geld und das nötige können und wissen um so tolle Dinge wie du zu produzieren. Jetzt ist sie 2 und steht auf bunt, meine große ist 11 und da ist das Motto schwarz und nur nicht auffallen.... Wie schade, aber ich hoffe sie nimmt sich mal an mir ein Beispiel, später....
    Liebste Grüße Vicky

    AntwortenLöschen
  4. Hihi was für eine süße kleine Maus Du da hast! Echt zum ablachen, aber sie hat doch Geschmack! Ich habe ja auch so eine kleine Lady hier, die schon ganz früh (lange bevor ich sie benäht habe) nur das angezogen hat, was ihr gefällt ... tja, richtig kleine Persönlichkeiten unsere Mädels!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  5. Traumhaft bunt!!! ;-D
    Deine Kleine weiß halt, was sie will! Und wenn sie es gerne anziehen, die Kiddies, dann freut sich auch die Nähmama! Also alle glücklich! Was will man mehr?
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Ich sag nur toll, die Kleine Maus weiß echt schon was sie will und ich finde sie hat ihre Stoffe hervorragend ausgesucht! Nachdem ich bunt sehr gerne mag gefällt mir das alles!

    gl Silvia

    AntwortenLöschen