Montag, 24. Dezember 2012

Frohe Weihnachten & Typisch molly

 Zuerst der 
"Pflichteil"
Frohe Weihnachten
&
ein gesegnetes neues Jahr
für euch alle

und nachdem 
"Pflichteil" 
kommen wir zu dem was sonst so los war in Mollyhausen
ich war / bin lange krank gewesen
( leider immer noch ) 
und mit mir zog die Krankheitswelle in 
Mollyhausen um.
Sogar Antibiotika musste ich nehmen...
mein Husten wahr dannach Gesund.. ;) 
( ich leider noch mit Bronchitis gesegnet ) 
Doch ein Wochenende..
kam ich tatsächlich mal an die Nähmaschine...
to do:
WEIHNACHTSGESCHENKE
und ich nähte und nähte...
schnitt zu und schnitt hier und  da..
und da eine naht.. 
und hier eine naht..
und ich war soo fleissig... 
ganz stolz packte ich lauter kleine Geschenke ein... 
 schönstes Weihnachtspapier..
schöne Bänder und Schleifen,
Da ein schildchen, dort ein schildchen, 
schöne schafsmilchseifen und und und und ...
zum schluss zeigte ich meinem mann den haufen..
so mit stolz geschwellter molly Brust..
"Molly hat weihnachtsgeschenke gemacht hugh"
da kam ein: 
"wow, ich bin beindruckt.. 
und am meisten wundert es mich das du keine Fotos wie sonst davon gemacht hast!"
HAB ICH NICHT?
NEIN?!
VERDAMMT!!
ihr müsst euch jetzt einen stapel, 
wunderwunderwunderwunderschöööner 
Kosmetiktaschen und Utensilios denken... 
ein paar Stellvertreter, sind zum ende diesen Beitrags tatsächlich noch vor die kamera gesprungen ;)

Nun könnte man denken.. 
joaaahhh kann jedem mal passieren.. 
am selben Abend..
ich sass mit der Eieruhr im Schwingstuhl...
stillte unser Zwergenfräulein...
Eieruhr klingelbimmbimm
"schaahhaatz??? kannst du mal bitte den Kuchen aus dem Backofen holen??" 
angesprochene Person verlässt denRaum..
stapf stapf..
ich höre den Backofen auf...
Backofen zu...
stapf stapf..
Schaahaaatz steht wieder in der Tür... 
"Mein geliebtes Weib,... wenn der Kuchen gebacken hätte werden sollen.. hättets du schon den Ofen anmachen müssen....." 
OOOPPPPPSSS

Und meine Schusseligkeit nahm kein ende...
am nächsten Tag... 
ich reichte einen vollen Teller zum Esstisch.. 
rutschte aus, und der teller flutschte aus der Hand..
schnell hinterhergegriffen...
mist... da steckte auch schon eine scherbe im Daumen...
ich klappte den Daumen "auf" zog die scherbe raus.. 
neben mir 
RUMMS.. der Herr der Schöpfung lag auf dem Boden..
"ähm schatz...??
SCHAAHHAATZ???"
*Rüttel*
er ein Auge auf... 
sieht den inzwischen Blutüberströmmten Daumen..
Auge verdreht sich... 
RUMMS weg..
"öhm ja.. "
"ok, bleib da mal liegen, ich komm gleich.. :D"
Daumen erstmal in aller ruhe verbunden....
( was macht mein Alltagsheld eigentlich wenn mal was schlimmes passiert?? erstmal unaufällig liegen bleiben?? *frechgrins* )

mittlerweile kann ich mit dem Daumen auch wieder ganz gut Häkeln und nähen, 
ich hab mir eine art schiene gebastelt.. ;) damit tuts nicht weh.
und mein Mann??
wird beim allabendlichen Verbandswechsel raus geschickt zum Möwen schauen 
 ( damit er nichts sehen muss was er nicht verkraftet )
und zum Schluss ein paar stellvertreter Bilder für all die Kosmetiktaschen & Utensilios ohne Bilder...






Wir lesen uns im neuen Jahr :) 
möge es euch das alles bringen...
was euch das letzte verwehrt hat! 
Molly

Kommentare:

  1. Ich wünsche auch dir ein wunderbares Fest und ein tolles neues Jahr.

    Ich finde es ja fantastisch das dein Mann da so rumlag...*lach*. :o)))
    Immer wieder erstaunlich wie sie es schaffen sich solche Auszeiten zu nehmen. Ohne Druck...oder länger darüber nachgedacht zu haben. :o)))))

    Werde schnell wieder richtig fit. Dann kannst du dich auch mal zu deinem Mann legen, wenn er wieder eine Pause macht. ;o)))

    Alles alles Liebe,
    Tadewi

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du ja ganz schön action gehabt in letzter zeit *grins*

    Ich wünsche dir ein paar ruhige, besinnliche Tage.

    Liebste Grüße,
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. hej,
    ich wünsche dir auch noch ein schönes, pannenfreies Weihnachten :0)
    Typisch Mann, so kann man sich auch drumrum drücken :0) :0)
    ganz liebe grüsse
    aus dänemark ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Man, da hst du in den letzten Tagen und Wochen ja echt was mitmachen müssen...
    Ich drück dich ganz lieb!!!
    Hab noch ein paar besinnliche Tage mit deinen Lieben, Anne

    AntwortenLöschen
  5. Oha, das klingt ja alles aufregend. Ich muss aber gestehen, dass so ein blutiger Anblick mich auch schnell mal aus den Latschen haut ;o)
    Schöne Weihnachten, liebe Grüße und gute Besserung für den Daumen, Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Ohje!!! Ich hofffe es geht wieder! =) Ich wünsche dir und deinen Lieben ein wundervolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!! =) GLG DAny

    AntwortenLöschen
  7. Die Weihnachten vergesst ihr wohl nicht so schnell...oder sind die immer so?....lach!

    Wünsche euch noch schöne, gemütliche Feiertage
    Und Guten Rutsch ins Neue Jahr!

    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  8. *grins* .. du hast mir soeben meinen Nachtdienst versüßt ... deine Geschichte liest sie soooo amüsant! Das könnte fast ich sein ;oP

    Ich hab im Trubel des ganzen Weihnachts-Streß´ auch so einige Sachen nicht geknipst ... dass es deinem Mann schon auffällt, zeigt allerdings dass der Blog voll dazugehört .. ist bei uns nämlich auch nicht anders *g

    Wünsch dir noch eine entspannte Weihnachtszeit! Auf deine Werke (nach den Feiertagen) bin ich schon gespannt!

    LG,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Jaaa, genau so stelle ich es mir bei Euch im Alltag so vor ;0) Also, ich wünsche Euch noch eine wundervolle restliche Weihnachtszeit.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. wunderschön geschrieben :D Wir wünschen euch auch nen guten Rutsch. Auf dass das neue Jahr besser wird als das dieses zuende gegangen is !
    LG

    AntwortenLöschen